GFK-Sanierungselemente

Produktbeschreibung

GFK-Sanierungselemente  sind dünne, selbsttragende Sandwichelemente mit GFK-Deckschicht auf der Sichtseite, mit denen Wand- bzw. Deckenflächen von Innenräumen bekleidet werden können, die bei ihrer Nutzung hohen Anforderungen an die Hygiene unterliegen. Sie kommen zum Einsatz, wenn die bestehenden Bauteiloberflächen diesen Anforderungen nicht mehr gerecht werden können.

Anwendung

GFK-Sanierungselemente ermöglichen die Herstellung oder die Sanierung von beständigen und pflegeleichten Wand- und Deckenoberflächen in Räumen, die aufgrund hoher hygienischer Anforderungen häufig nass gereinigt werden müssen.

Beispiele:

  • Räume der Lebensmittelverarbeitung

Elementkenndaten

Deckschichten GFK/Gelcoat, glatt oder strukturiert, verschiedene Dicken (sichtseitig);
Alu-Folie oder verz. Stahl oder GFK 2.Wahl (rückseitig)
Dämmkern: EPS 040
Elementdicke: 20 mm (Standard) bis 60 mm
Abmessungen: Baubreite 1.190 mm
Elementlänge variabel, max. 4,50 m
Verbindungen: Kunststoffprofil
Brandverhalten: normalentflammbar
(DIN EN 13501-1 Klasse E; DIN 4102-1 Baustoffklasse B2)
Produktvorteile
  • hochwertige, helle und beständige Systemoberflächen aus GFK (glatt oder strukturiert) für Wand und Decke
  • absolut korrosionsfrei, physiologisch unbedenklich
  • leichte und sichere Reinigung der Oberflächen
  • schnelle Montage
  • geringste Anforderungen an den Untergrund
Technische Informationen / Download
Produktinfo kompakt

Download als PDF-Datei.
Zum Lesen der Dateien benötigen Sie den Adobe Reader.